AGB

1.Abschluss des Vertrages:

Der Vertrag ist abgeschlossen, sobald eine schriftliche bzw. telefonische oder mündliche Zusage vom Gast an uns erteilt ist. Die Buchung ist nach einer schriftlichen Zusage von uns verbindlich. Und beide Parteien sind daran gebunden. Das gleiche gilt, wenn wir für den Gast eine Reservierung vornehmen.

Die Zimmervermietung ist verpflichtet, das gebuchte Zimmer bereitzustellen.

Das Zimmer ist entsprechend §535 Absatz 2 BGB am Tag der Anreise in bar zu bezahlen. Bei Buchungen über einen Monat hinaus ist jeweils der Monatsbetrag für den Folgemonat im Voraus fällig.

Wird eine Zimmerreservierung verlängert und der Gast erscheint nicht, wird eine komplette Woche in Rechnung gestellt.

2.Reservierungen

Das reservierte Zimmer wird am Anreisetag ab 12.00 EUR und Abreisetag bis 10.00 zur Verfügung gestellt. Bei einer späteren Abreise wird 50% des Zimmerpreises fällig.

3.Anreise

Die Anreise erfolgt spätestens bis 20.00 EUR.Reist der Gast später an oder früher ab als gebucht, wird der gesamte gebuchte Übernachtungspreis fällig. Geld kann nicht zurückerstattet werden.

4.Zahlungsbedingungen

Die telefonisch abgemachten und schriftlich bestätigten Preise sind verbindlich. Die Preise verstehen sich pro Person und Nacht, incl. Bettwäsche und wöchentliche Zimmerreinigung zuzüglich der gesetzlichen Mwst. Nach längeren Aufenthalten (länger als 1 Monat) erheben wir zusätzlich eine Gebühr von 25 EUR für eine normal übliche Endreinigung. Aufwand darüber hinaus wird extra berechnet.

5.Reklamationen

Der Gast verpflichtet sich, die im Haus ausgehängte Hausordnung einzuhalten. Bei Verstoß hat der Vermieter das Recht, den Vermietungsvertrag per sofort aufzuheben.

Wird im Haus geraucht fällt eine Ozonreinigung im Preis von Euro 100.- an.

6.Stornierung

Bei Nichtanreise ist der Gast verpflichtet, dies mindestens 7 Tage zuvor dem Vermieter zu melden, da sonst eine komplette Woche in Rechnung gestellt wird. Eine Stornierung über 7 Tage vor Anreise ist kostenlos.

Reist der Gast früher als gebucht, ab kann er nur anhand eines Nachweises stornieren .Es fallen dann 80% Stornogebühren an.

7.Haftung

Der Mieter haftet für alle Schäden, die durch Ihn selbst verursacht werden. Das Selbe gilt auch für Flecken an Bettwäsche, Wänden oder Böden. Der Mieter ist verpflichtet, entstandene Schäden dem Vermieter sofort zu melden. Eine Abnahme des Zimmers bzw. Apartments ist zwingend und erfolgt bei Auszug durch den Vermieter.

8. Auszug

Die Gäste haben den Auszug dem Gastgeber bekannt zu geben: Bei Buchung ohne Befristung muss der Gast dem Vermieter seinen Auszug mindestens 8 Tage (= Kündigungsfrist) vorher bekanntgeben. Wird diese Frist nicht eingehalten und das Zimmer ohne Ankündigung durch den Gast aufgegeben, so gilt sein Auszug als Bekanntgabe seiner Kündigung, wobei sich das Mietverhältnis um die Kündigungsfrist von 8 Tagen verlängert.

9. WLAN / Internet

Für die über das WLAN übermittelten Daten, die darüber in Anspruch genommenen kostenpflichtigen Dienstleistungen und getätigten Rechtsgeschäfte ist der Mieter alleinig verantwortlich. Besucht der Mieter kostenpflichtige Internetseiten oder geht er Verbindlichkeiten ein, sind die daraus resultierenden Kosten von ihm zu tragen. Er ist verpflichtet, bei Nutzung des WLANs das geltende Recht einzuhalten. Er wird insbesondere:

  • das WLAN weder zum Abruf noch zur Verbreitung von sitten- oder rechtswidrigen Inhalten zu nutzen;
  • keine urheberrechtlich geschützten Güter widerrechtlich vervielfältigen, verbreiten oder zugänglich machen; dies gilt insbesondere im Zusammenhang mit dem Einsatz von Filesharing-Programmen;
  • die geltenden Jugendschutzvorschriften beachten;
  • keine belästigenden, verleumderischen oder bedrohenden Inhalte versenden oder verbreiten;
  • das WLAN nicht zur Versendung von Massen-Nachrichten (Spam) und/oder anderen Formen unzulässiger Werbung nutzen.